17
Apr-2020

Wie kann man die Angst vor dem Coronavirus loswerden?

Darüber erzählt Schamanin Aayla

How to overcome the fear of coronavirus?

Heute beantwortet Schamanin Aayla die am meisten gestellten Fragen über den Coronavirus. Wie kann man die Angst vor der Seuche loswerden und die geliebten Leute beruhigen?

– Die Nachrichten, mit denen der Internet und das Fernsehen zitschern, auch die Meinungen verschiedener professioneller Epidemiologen rufen gerecht die Welle der Beunruhigung bei normalen Leuten hervor. Je mehr Informationen wir erfahren, desto größere Angst vor dem Virus und seinen Komplikationen haben wir. Aayla, sagen Sie bitte, wofür die Menschheit solch eine Bestrafung bekommen hat?

Schamanin Aayla: Das ist die am meisten verbreitete Frage, mit der man sich an mich in den Seminaren wendet: „Wofür hat der Gott die bösen Wesen, die Geister des Schmerzens, der Krankheit, der Angst geschaffen? Er wünscht uns doch nichts Schlechtes?“.

Im Schamanismus verstehen wir genau, dass zugrunde unserer Existenz und der Weltexistenz im Allgemeinen die kosmischen Gesetze der Harmonie und des Gleichgewichts liegen. Dabei nehmen alle diese bösen Geister und Wesen eine der Schlüsselpositionen im Prozess der Weltordnung ein. 

Ihre Aufgabe liegt darin, dass sie dem Menschen einen Antrieb zur Entwicklung seiner geistlichen Eigenschaften geben.

Sie zwingen uns, die Fragen zu stellen, die von alters her als ewige Fragen gelten. Wer bin ich? Was kann ich tun? Wofür lebe ich? Kann ich dieser Welt helfen?

Und gerade in der Periode der globalen Katastrophen stellen wir uns diese Fragen: während der natürlichen Kataklysmen, der umfassenden Kriegshandlungen, der todbringenden Seuchen.

– Und das bedeutet, dass wir uns ohne Krankheiten und Verluste nicht entwickeln würden?

Schamanin Aayla: Ja, genau, wir würden dann in unserer Entwicklung stoppen und würden schrittweise absterben! Von Anfang an würden wir in einem illusorischen Zustand des Friedens und der Beruhigung erstarren. Und allmählich würde die Verbindung mit der Natur, mit den Geistern und dem ganzen Weltall dünner.

Es würde zu einem kolossalen Verlust der kosmischen Energie, die unseren Wohlstand unterstützt, führen.

Und wir würden uns dann in den Sumpf der Schulden und Einsamkeit, Krankheiten und Streite mit den geliebten Leuten, der Süchte vertiefen!

Können Sie sich vorstellen, wie schlau die Ironie der Weltordnung gestaltet wird? Wir sind sicher, ein globales Unglück oder die Epidemie vom Coronavirus kann uns umbringen, und in Wirklichkeit wird es durch unsere geistliche Apathie verursacht.

Und es bedeutet, dass der Coronavirus für die Menschheit in Wirklichkeit notwendig ist! Nein, Sie haben sich nicht verhört! Die Pandemie schuf für jeden Menschen solche Bedingungen, unter denen er eine Möglichkeit bekommen hat, seine besten Seiten zu zeigen und sein Leben zu verändern.

How to overcome the fear of coronavirus?

– In der Tat lässt uns die ganze Situation mit dem Virus darüber gründlich nachzudenken, wozu wir in diese Welt gekommen sind, lässt uns unsere Aufmerksamkeit den Leuten, die neben uns sind, schenken, Mitleid und Unterstützung zeigen. Sofort fallen uns alle glücklichsten Momente ein, die wir vorher nicht besonders geschätzt haben. Aber die Quarantäne und der Regime der Selbstisolation wirken auf die Leute bedrückend, und die Stresssituation wird immer schärfer. Wie kann man diese komplizierte Periode überleben und parallel die geistliche Unterstützung denen, die für uns eine große Rolle spielen, und der ganzen Menschheit leisten?

Schamanin Aayla: Jeder von uns kann eine unschätzbare Hilfe im Kampf mit dem Coronavirus leisten. Da im Grunde genommen das ein einfacher Geist der Krankheit ist, und unsere Ängste, Panik und Befürchtungen nähren ihn im Gegenteil und machen ihn stärker. Und wir fühlen uns deswegen immer schlimmer.

Und das bedeutet, dass wir in erster Linie unsere Befürchtungen abbauen sollen.

Man soll sich mit den Gedanken, dass Ihre alten Eltern angesteckt werden können, nicht verzehren.

Lieber stellen Sie sie ganz unter Kontrolle, überzeugen Sie sie, persönliche Hygiene einzuhalten, versorgen Sie sie mit Lebensmitteln, damit sie das Haus nicht verlassen oder organisieren Sie für sie die Lieferung. Rufen Sie sie jeden Tag an, aber nicht dafür, um über den überall vorhandenen Virus zu sprechen. Besprechen Sie einen interessanten Film, ein Buch oder erzählen Sie über Kinder, Haustiere….

Vergessen Sie nicht, dass jeder Mensch voll mit geistlicher Energie ist, und jeder entscheidet für sich selbst, wofür er sie ausgeben will. Bringen Sie sie ins Gebet ein. Das mächtigste Gebet nach seiner Wirkung ist das Gebet Liebesfeld. Es verfügt über eine unikale Fähigkeit, die Geister der Krankheiten zu neutralisieren, und bringt den Leuten Ruhe und Glauben zurück.

Am effektivsten ist es, wenn man nicht allein betet, sondern in einer Gemeinschaft der Gleichgesinnten. Sprechen Sie mit dem Betreuer in Ihrer Stadt und verabreden Sie sich mit ihm darüber, dass Sie am nächsten Gruppengebet „Liebesfeld“ Online teilnehmen werden. Und wenn es in Ihrer Stadt keine Quarantäne gibt, können Sie versuchen, es selbst zu organisieren, da die Energetik des Gebets beim gemeinsamen Treffen viel stärker ist.

Man soll die eigene Selbstunsicherheit bekämpfen und die Eigeninitiative zeigen, da für jeden von uns die psychologische Unterstützung in dieser schweren Periode wichtig ist.

Die Veranstalter unserer Maßnahmen leisten Ihnen unbedingt Hilfe und Unterstützung. Wenn wir uns vereinigen, können wir uns direkt an den Geist der Gesundheit wenden und die eigene Angst vor der Seuche bekämpfen.

– Die Ärzte behaupten, dass der Coronavirus am meisten für die Leute der älteren Generation, also für unsere Eltern und Großeltern gefährlich ist. Warum gehören gerade sie zur Risikogruppe?

Schamanin Aayla: Die alten Leute haben selten Angst für sich selbst, ihre Herzen sind immer voll mit Befürchtungen für uns. Der Geist der Angst erobert sie, wenn sie darüber denken, dass wir angesteckt werden, die Arbeit wegen der Quarantäne verlieren oder ohne Erhaltungsmittel bleiben können….

Es ist sehr wichtig, feste Familienbeziehungen zu bewahren, öfter mit allen Verwandten zusammenzuwirken, besonders mit den alten Vertretern Ihrer Familie.

Geben Sie Ihre geistliche Energie für die Hilfe denen, die das brauchen, aus! Und nicht nur für Hilfe Ihren Verwandten und geliebten Leuten. Helfen Sie Ihren alten Nachbarn und einfach bekannten Leuten. Sie können ihnen die Fernarbeit in meinem Team, zum Beispiel, anbieten.

How to overcome the fear of coronavirus?

Und was soll man mit dem ganzen Strom der negativen Information machen, die auf uns von den Bildschirmen der Fernseher ganztägig fließt?

Schamanin Aayla: Der Informationsraum ist jetzt besonders wichtig. Der böse Geist vom Coronavirus will doch die Verbindungen zwischen uns brechen. Und er macht das wirklich gut. Wir können schon miteinander wegen der Quarantäne nicht treffen. Und die ganze Information bekommen wir durch den Fernseher oder durch Sozialnetze. Das ist die effektivste Weise, Panik auszulösen.

Und wenn Sie miteinander die Nachrichten oder die Videos mit den unbestätigten Daten zu teilen beginnen, indem Sie diese Gerüchte übergeben, stärken Sie die Macht des bösen Geistes vom Coronavirus.

Möchten Sie wirklich den Leuten, die für Sie wichtig sind, Unterstützung anbieten? Sprechen Sie mit ihnen über die Reisen zu den Kraftorten, über die unschätzbare Erfahrung, die Sie in meinen Seminaren bekommen haben, über die große Macht des wunderbaren Gebets „Liebesfeld“. Helfen Sie einander, laden Sie die, die für Sie wichtig sind, zu unserem Online-Training ein, schicken Sie ihnen die Links auf unsere Materialien. Nur wenn wir unsere Mühe vereinigen, können wir diesen schrecklichen Geist bekämpfen! Passen Sie auf sich und auf Ihre Verwandten in dieser für alle schweren Periode auf!

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

0

 likes / 0 комментариев
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren

Abonnieren Sie das Mailing und bekommen Sie eine mächtige Praktik für die Verbindungsaufnahme mit


Ihre Daten sind gesichert und werden nie an Dritte weitergegeben!

LETZT

How do you protect your children
Wie kann man die Kinder schützen?

Man soll über die uralten Schamanentraditionen der Kindererziehung nicht vergessen. Heute erzählt darüber Schamanin Aayla.

How to communicate with toxic people
Wie geht man mit toxischen Menschen um?

Wie reagiert man auf Erscheinungen vom Negativen richtig, um die Familie und seelische Harmonie zu retten? Es antwortet die Schamanin Aayla.

How do you draw your family together during quarantine
Wie kann man die Familie in der Zeit der Quarantäne festigen?

Wie man Frieden in die Familie zurückbringen und sie in dieser schweren Situation festigen kann, erzählt Schamanin Aayla.