27
Sep-2019

Schamanin Aayla erklärt, was Die Macht des Clans bedeutet

Schamanismus   /  

Wie kann man den Beschützer seiner Clan gewinnen?

Wer ist der Geist des Clans, wie kann man seine Zuwendung zu Ihrer Familie zurückholen, worin liegt die Kraft der Familie? Klären wir diese Fragen zusammen auf.

Der Geist des Clans ist sehr stark. Und sehr groß. In ihm ist doch die ganze Kraft der Familie konzentriert. Um diese Frage besser aufzuklären, vergleichen wir ihn mit dem Geist des Hauses, einem kleinen Geist, der in unserem Haus symbiotisch mit unserer Familie wohnt. Er ist sehr positiv. Er beschützt den Besitzt des Hausherrn und das Haus vor gefährlichen Geistern, zum Beispiel vor dem für alle bekannten Poltergeist.

Gerade er schafft eine besondere Atmosphäre in unseren Häusern, ist für Gemütlichkeit und Stimmung aller Hausbewohner zuständig. Auch er geht gerne spazieren, wenn er sicher ist, dass wir ihn nicht sehen. Doch mit unserem peripheren Sehen bemerken wir oft einen runden flauschigen Schatten, der der Größe nach einer Katze ähnelt und hin und her läuft.

Haben Sie keine Angst, das ist  keine Halluzination. Das ist der, der dafür sorgt, damit die Haushaltsgeräte nicht kaputt werden, der Hausschlüssel oder die Fernbedienung nicht verloren werden. Dieser Geist ist sehr nützlich im Haushalt.

Der Geist des Clans ist riesig im Vergleich zum Geist des Hauses. Er kann so groß wie ein neunstöckiges Haus sein. Er braucht doch viel mehr Kraft. Er beschützt nicht nur Ihre Wohnung, sondern auch die ganze Familie – also, eine große Anzahl der Seelen, die um die Welt verteilt sind.

Wie soll man den Geist des Clans ehren?

Unsere Vorfahren versammelten sich mindestens einmal pro Jahr (am Tag der Sonnenwende oder  der Tag- und Nachtgleiche) zum Familienfest und dankten dem Geist des Clans für seinen Schutz. Auch baten sie ihn um Hilfe für das nächste Jahr. Solche Feste führte der Älteste der Familie.

Ich möchte noch getrennt das Gebet für Clan erwähnen, das ein der ältesten Schamanenrituale ist, das unsere Vorfahren während der  Familienfeste unbedingt abhielten. Wir machen es in den Stadtseminaren und bei den Außeneinkehren, wohin ich, Schamanin Aayla, meine Helfergeister aufrufe, um jedem Teilnehmer helfen zu können.

Was meine Schülerin Agata erzählt:

„In unserer Familie ist ein Unglück passiert – unsere Familienangehörigen starben mütterlicherseits an Onkologie. Die ältere Generation hatte das Problem und jetzt auch die jüngere hat es – meiner Nichte war vor einem Jahr solche Diagnose gestellt. Ich habe drei Töchter. Sie können sich vorstellen, welche Angst ich hatte. Obwohl sie erwachsen sind (die ältere Tochter ist 28, die jüngere ist 18 Jahre alt), ist es einfach schrecklich, mit solchem „Prospekt“ zu leben.

Vor fünf Monaten wandte ich mich an Schamanin Aayla und sie lehrte mich, das Gebet für Familie zu schaffen. Erstens, wurde die Diagnose meiner Nichte abgebaut, die Ärzte verstehen nicht, was passierte. Zweitens, gebar meine ältere Tochter Nora einen gesunden Sohn. Drittens, unterstützte meine Familie unerwartet für mich die Idee, sich nicht nur zum Weihnachten, sondern auch an anderen Tagen zu treffen. Zum Beispiel, ein paar Mal pro Jahr.

Ich freue mich sehr darüber! Schamanin Aayla hat uns geholfen! Ich denke auch, wir können das Gebet zusammen schaffen und unsere Familie retten! Jetzt glaube ich an Kraft des Gebetes und der Familienfeste! Ich verstand selbst, unsere Familie hatte ihre Verbindungen verloren und der Geist der Familie hatte uns verlassen. Jetzt werden wir ihn zurückbringen!“

Wenn es in Ihrer Familie viele Verluste, Zerstörungen und Unglücksfälle gibt, bedeutet das, der Geist der Familie hat Sie verlassen. Wahrscheinlich machen Sie keine Rituale mehr, der Geist fühlte sich nutzlos und vergessen. Und ging weg. Schamanin Aayla wird Ihnen helfen, ihn zurückzubringen.

Und jetzt können Sie selbst versuchen, alles Mögliche für Rückkehr des Geistes des Clans zu machen. Vor allem sollen Sie einen speziellen Altar machen und auf dem die Bilder von Göttern der vier Welten: Tengri, Ulgen, Umay und Erlik platzieren. Und dazu noch drei Figuren: des Beschützers Ihres Landes, der Göttin des Heimes und des Feuers Tschoktal und des Geistes des Hauses.

Alle diese Gegenstände können Sie in unseren Seminaren finden und zu ihrem Haus einladen.

Aber die wichtigste Figur des Altars ist die Figur des Geistes des Clans. Sie wurde vom Familienältesten oft aus Holz geschnitzt. Der Beschützer der Familie kann aber auch von Kindern gemalt oder gezeichnet werden. Oder er kann gebacken werden, aber die Augen, die Nase und der Mund müssen unbedingt mit Kochmitteln dargestellt werden. Das Bild muss unbedingt ein Gesicht haben. Mehr davon, wie man den Altar und die Figur des Geistes der Familie machen kann, erzähle ich in meinem Seminar.

Jeden Morgen soll man zum Altar kommen, sich mit großer Achtung an Götter wenden und sie um Schutz für die nächsten 24 Stunden bitten. Nur nachdem kann man den Tag beginnen und sich keine Sorgen darüber machen, dass er ihnen Unglück und Pech bringt. Der Geist der Familie wird Sie beschützen!

Die Macht des Clans ist das, was Ihre Familie vor Krankheiten, Pech, finanziellen Schwierigkeiten, Konflikten schützt. Um sie zu stärken, kommen Sie zu meinen Seminaren und Trainings, machen Sie in der Gruppe in Ihrer Stadt mit. Seien Sie glücklich!

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

0

 likes / 0 комментариев
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren

LETZT

Die Diagnostik des Clans hilft Familienprobleme lösen

Wissen Sie, dass Schamanendiagnostik des Clans diese Fragen beantworten kann?

The book “Siberian Shamanism”
Das Buch „Der Sibirische Schamanismus“ hilft den Menschen aus Entfernung

Es findet gerade die Verlegung des Buches „Der sibirische Schamanismus“ statt!

Aayla Shaman speaks about the Field of Love prayer
Schamanin Aayla über das Gebet „Liebesfeld“

Ich unterstütze das wohltätige Projekt „Liebesfeld“ viele Jahre schon, denn die Grundlage dafür ist ein sehr wichtiges Problem, allen Menschen in der Welt zu helfen.