09
Okt-2020

Die Kraft der Dankbarkeit: Warum es so wichtig ist, den anderen Menschen zu danken

The power of gratitude

Die Kraft der Dankbarkeit ist eine der mächtigsten Energien, die dem Menschen den Zugang zur unerschöpfbaren Quelle der positiven Energie (sowohl der inneren, als auch der äußeren) eröffnet. Schamanin Aayla erzählt, was man unter der Dankbarkeit versteht und welche Kraft sie hat.

Wie soll man richtig die Dankbarkeit ausdrücken, um glücklich zu werden

Wenn der Mensch die Dankbarkeit zu seiner Lebensregel macht, hat er unbedingt ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Schicksal. Warum ist die Dankbarkeit so wichtig und wie ist sie mit unserem Leben verbunden? Man kann sie doch nicht physisch empfinden. Oder wissen wir etwas über ihr wahres Wesen nicht? Die Schamanentradition ist auf den Menschen gerichtet und darauf, ihm in der Suche nach der Harmonie und seiner Berufung zu helfen. Das alles kann man nur dann erreichen, wenn die Energie mit Dankbarkeit und Liebe erfüllt ist. Dafür soll sich der Mensch mit der geistlichen und physischen Entwicklung beschäftigen, für seine Nahrung und Emotionen sorgen, auf die schädlichen Gewohnheiten verzichten.

Der Einfluss der Dankbarkeit auf das menschliche Leben

Die Dankbarkeit ist ein absoluter Wert, den jeder Mensch auf der Erde braucht. In den Seminaren und Gruppentrainings lehrt Aayla, wie man richtig danken soll und wie man die erworbene positive Energie ins Leben transformieren kann. Kann man das selbständig lernen? Natürlich, Schamanin Aayla erzählt Ihnen, welche Schritte Sie unternehmen sollen.

Machen Sie für sich die Regel, gedanklich und laut für alles Gute und sogar Schlechte zu danken. Beginnen Sie mit einer Kleinigkeit, danken Sie für ein leckeres Frühstück oder einen tollen sonnigen Tag. Haben Sie keine Angst, sich schwach zu zeigen, genießen Sie das Lachen der Kinder, schätzen Sie jede Umarmung mit Ihren nahestehenden Menschen und noch eine Million Sachen, die das Leben mit Sinn erfüllen. Danken Sie sogar für einen Stau, da Sie Zeit haben, etwas zu lesen, für die Kritik, da Sie zum Wachstum und zur Entwicklung führt. Lernen Sie, in allen Ereignissen etwas Gutes zu sehen und bedanken Sie sich bei den Geistern und beim Weltall für die Lehre, Tipps und glückliche Augenblicke.

Leider wird sich Ihre Welt nicht am ersten Tag komplett verändern. Man braucht dafür Zeit. Laut den Schamanentraditionen sollen nicht weniger als drei Wochen oder 21 Tage vergehen. Und jetzt kommt die zweite Aufgabe, die am leichtesten und angenehmsten ist – zum Seminar zu kommen und ihre Ergebnisse zu teilen oder einen Brief zu schreiben. Schamanin Aayla liest ihn mit Vergnügen und gibt Ihnen Empfehlungen und Ratschläge, damit Ihr Leben das neue Niveau auf dem Weg zu Ihrer Berufung erreicht.

Jeden Tag arbeiten Sie in sich das Streben, sich zu freuen und dem Leben zu danken, aus, und die Welt wird Ihnen lächeln.

The power of gratitude

Jana, Magdeburg:

Meinen Morgen beginne ich mit den Worten der Dankbarkeit und spreche dann ein kleines, aber ein zauberhaftes Gebet aus: „Ich danke Ihnen, das Weltall und die Geister, für das ganze Wohl, das ich habe. Danke für die Prüfungen und für die Lehre. Danke für alles, was ich in der Zukunft haben werde“. Es ist zu bewundern, wie die Welt um dich herum und du selbst verändern können, wie viel positive Energie befreit wird.

Schamanin Aayla hat mir ein Geheimnis aufgedeckt – worin die Kraft der Dankbarkeit liegt. Alles ist ganz einfach: sie liegt in uns selbst! Wenn ich mich früher immer beschwerte, dass ich Probleme in der Arbeit habe, dass ich um mich herum nur Idioten habe, konnte ständige Kopfschmerzen nicht loswerden, bin ich jetzt vom Weltall und den Geistern bewahrt. Ich spüre unglaubliche Fürsorge und Unterstützung, habe verstanden, worin der Sinn meines Lebens und meine Berufung liegen. Zusammen mit meiner Wahrnehmung veränderte sich auch meine Umgebung. Es erschienen viele geistliche Menschen, dich nach der Selbstentwicklung streben. Seien Sie dankbar und die Welt verändert sich zum Besseren!

Das Schamanenritual

Die Dankbarkeit ist die höchste, die feinste, die nobelste Energie, die der physische Organismus schafft. Wie soll man richtig die Probleme entlassen und laut der uralten Tradition die Dankbarkeit ausdrücken? Schamanin Aayla teilt mit unseren Lesern ein Ritual. Wenn Sie ein Schamanenamulett haben, haben Sie es unbedingt während der Ritualdurchführung an, so bekommen Sie die Unterstützung von Ihrem Schutzgeist. 

Reiben Sie Ihre Hände aneinander. Stimmen Sie sich auf die innerliche Arbeit. Denken Sie über eine bestimmte Lebenssituation, die Sie beunruhigt, nervt oder verstimmt. Jetzt schütteln Sie Ihre Hände und stellen Sie sie vor sich offen (versuchen Sie, in diesem Moment die Ellbogen an den Weichen nicht zu stellen). Atmen Sie ein und aus.

Stellen Sie sich vor, dass Ihr Problem auf den Händen liegt. Spüren Sie den Druck? Sie können nichts auf Ihren Händen sehen, aber es bedeutet nicht, dass es drauf nichts gibt. Ihre Gedanken halfen diese schwere Energie auf Ihre Hände zu übertragen. Jetzt denken Sie darüber nach, was Sie am meisten beunruhigt und nervt. Die gehörten Worte? Die Taten? Oder im Gegenteil ihre Abwesenheit? Finanzielle Probleme? Die Krankheit der nahestehenden Menschen? Drehen Sie sie in Ihren Gedanken, versuchen Sie, sie vorzustellen. Mit jedem solchen Gedanken werden Ihre Hände schwerer und schwerer. Sie erfüllen sich mit der zerstörerischen Energie. Wenn Sie schon keine Kräfte haben, die Hände zu halten, sagen Sie sich sicher und genau STOP. Atmen wir ein und aus. 

Der nächste Schritt wird am schwierigsten sein – das ist die Dankbarkeit. Sagen Sie: „Ich danke der Welt. Ich danke den Geistern. Ich danke dem Schicksal dafür, dass diese Situation geschehen ist, dass sie mir etwas Wichtiges beigebracht hat“. Denken Sie darüber nach, was sie Ihnen brachte. Welche Lehre haben Sie bekommen? Danken Sie für alles. Für ein gutes Wort. Für die Möglichkeit und den Chance, alles zu verändern. Für die Prüfungen. Mit jeder Dankbarkeit wird dieser Druck aus Ihren Händen verschwinden. Die Hände werden so hoch gehoben, dass sie sich in die Engelflügel verwandeln. „Ich übergebe diese Situation dem Gott mit Dankbarkeit. Ich übergebe sie den Höchsten Kräften, die mir diese Situation geschickt haben. Ich entlasse sie“ – mit diesen Worten beenden Sie das Schamanenritual.

The power of gratitude

Was empfinden Sie jetzt? Die Leichtigkeit? Wenn wir lernen, zu danken und unsere Situation dem Gott zu übergeben, haben wir in unserem Leben mehr Freude und Glück.

Möchten Sie mehr über die Tradition des sibirischen Schamanismus erfahren und die Kraft der lebendigen Schamanentrommel spüren? Dann melden Sie sich gleich jetzt zu den Seminaren, Gruppentrainings und individuellen Beratungen an, planen Sie zusammen mit uns die Reisen zu den Kraftorten und folgen Sie den neuen Artikeln im Blog. Die Trancepraktiken, Flüge in die anderen Welten, Kontakte mit den uralten Zivilisationen, die geistlichen Retreats, Arbeit mit den Energien und Geistern, die Suche der eigenen Berufung – alles das ist ein Teil der uralten Kultur, die Sie gleich jetzt kennen lernen können.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

0

 likes / 0 комментариев
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren

Abonnieren Sie das Mailing und bekommen Sie eine mächtige Praktik für die Verbindungsaufnahme mit


Ihre Daten sind gesichert und werden nie an Dritte weitergegeben!

LETZT

International Women’s Day for Peace
Der internationale Frauenkampftag für den Frieden: Wie Frauen sich vereinigen können

Die Schamanin Aayla ruft uns alle auf, uns zu vereinigen, denn nur so können wir Frieden und Glück in unsere Herzen zurückbringen.

How to control your life and not complain
Wie man das eigene Leben lenken und sich nicht beschweren kann

Lassen Sie die weise Schamanin Aayla Sie durch den Weg der Inspiration und Selbsterkenntnis führen.

The power of gratitude
Die Kraft der Dankbarkeit: Warum es so wichtig ist, den anderen Menschen zu danken

Schamanin Aayla erzählt, was man unter der Dankbarkeit versteht und welche Kraft sie hat.